Brauereiführer:Hauptseite/Schon gewusst: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Brauereiführer
Zur Navigation springen Zur Suche springen
 
(24 dazwischenliegende Versionen desselben Benutzers werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
 
<onlyinclude>
 
<onlyinclude>
 
<!-- ########## TEXT ########### -->
 
<!-- ########## TEXT ########### -->
* Die [[Brauerei Falkenstein]] war zwischen 1928 und 2010 die einzige Brauerei Osttirols.
+
<div style="float:right; padding-top:0.5em; padding-left:0.5em;"></div>
<div style="float:right; padding-top:0.5em; padding-left:0.5em;">[[Datei:Logo Wildschönau Brauerei.png|160px|Logo der  Wildschönau Brauerei]]</div>
+
* Das Fehlen einer Brauerei im Bezirk Jennersdorf will Franz Windisch mit seinem [[Franz-Josef-Bräu]] ändern.
* Brauereibesitzer Peter Eder schrieb seine [[Wildschönau Brauerei]] <small>(Logo)</small> Anfang 2015 zur Verpachtung aus.  
+
* Alle Brauereigründungen in Vorarlberg in den 1990er Jahren ([[Kirchbräu]], [[Schlossbräu]] und [[Bierlokal]]) verschwanden innerhalb von höchsten 10 Jahren.  
* Im [[Gasthof Mairwirt]] wurde 2011 die zweite Brauerei im Bezirk Kitzbühel gegründet.
+
* Die Brauerei [[Omes 2557]] wurde nach einem Hausberg in Lech benannt.
 
</onlyinclude><!-- ########## TEXT-ENDE ########### -->
 
</onlyinclude><!-- ########## TEXT-ENDE ########### -->
  
 
[[Kategorie:Brauereiführer:Hauptseite]]
 
[[Kategorie:Brauereiführer:Hauptseite]]

Aktuelle Version vom 16. Juni 2020, 15:34 Uhr

  • Das Fehlen einer Brauerei im Bezirk Jennersdorf will Franz Windisch mit seinem Franz-Josef-Bräu ändern.
  • Alle Brauereigründungen in Vorarlberg in den 1990er Jahren (Kirchbräu, Schlossbräu und Bierlokal) verschwanden innerhalb von höchsten 10 Jahren.
  • Die Brauerei Omes 2557 wurde nach einem Hausberg in Lech benannt.